Rezepte

Rote-Rüben-Ravioli mit Matcha

Was lässt Herzen im Herbst und Winter höher schlagen? Diese selbstgemachten Rote-Rüben-Ravioli mit Matcha! 

Für den Pastateig Mehl auf der Arbeitsfläche aufhäufen, in der Mitte eine Mulde formen und 2 TL Olivenöl sowie 150 ml Rote-Rüben-Saft hineingeben. Mit einer Gabel verquirlen, nach und nach das Mehl vom Rand untermischen. Mit den Händen kneten, bis der Teig gleichmäßig ist und eine glatte Oberfläche hat. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 20 Minuten kühl ruhen lassen.

Teig entweder mit einer Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen. Anschließend in zwei gleich große Teigplatten schneiden.

Für die Füllung Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Anschließend mit allen übrigen Zutaten fein pürieren und mit Salz abschmecken.

Im Abstand von 3 cm je ca. 1 TL Füllung auf eine Teigplatte setzen. Zwischenräume mit Wasser bestreichen. Mit der zweiten Teigplatte bedecken und den Teig in den Zwischenräumen gut zusammendrücken. Mit einem Teigrad um die Füllung herum Quadrate ausschneiden und auf eine gut mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche legen.

Margarine in einer Pfanne schmelzen. KISSA Matcha Supermodel’s Secret in eine Tasse sieben. 1 EL der geschmolzenen Margarine zugeben und mit einem Matchabesen schaumig rühren. Matchaessenz in die Pfanne geben und mit der übrigen Margarine verrühren. Salbei hinzufügen und 5–8 Minuten ziehen lassen, bis die Margarine das Aroma vom Salbei angenommen hat.

Salzwasser und 200 ml Rote-Rüben-Saft zum Kochen bringen und die Ravioli darin 1–2 Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche steigen, anschließend herausheben und auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backpapier legen. Mit wenig Olivenöl beträufeln, sodass sie nicht zusammenkleben.

Ravioli mit geschmolzener Matcha-Margarine und Salbeiblättern auf Tellern anrichten und servieren.

Zutaten

für 4 Personen

Pasta

300 g Mehl, doppelgriffig
2 TL Olivenöl
350 ml Rote-Rüben-Saft

Matcha-Magarine

1 TL KISSA Matcha Supermodel's Secret
100 g vegane Magarine
2-3 Zweige Salbei

Füllung

300 g Tofu, mittelfest
30 g Kräuter (z.B. Dil, Petersilie oder Spinat)
10 g Pinienkerne
2 EL Olivenöl
1 TL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
1/2 TL Salz

Keine Kommentare für Rezept "Rote-Rüben-Ravioli mit Matcha"